Mein DAAD Jobs

Referentenposition (m, w, d) für das Referat “​Externe Kommunikation” am Standort Bonn (K13EG11-3)

Der Deutsche Akademische Austauschdienst e.V. (DAAD) ist die weltweit größte Förderorganisation für die grenzüberschreitende wissenschaftliche Zusammenarbeit und den internationalen Austausch von Studierenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Seine Mitglieder sind die deutschen Hochschulen und ihre Studierendenschaften. Die Präsenz seiner weltweiten Auslandsbüros ist die Basis seiner internationalen Expertise. Der DAAD fördert transnationale Kooperationen und Partnerschaften zwischen Hochschulen, stärkt die Germanistik und die deutsche Sprache im Ausland und ist die Nationale Agentur für die europäische Hochschulzusammenarbeit. Er unterstützt mit seiner Arbeit die Ziele der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, der nationalen Wissenschaftspolitik und der Entwicklungszusammenarbeit. Im Jahr 2020 hat er über 111.000 Studierende, Graduierte sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler rund um den Globus gefördert.
Wir arbeiten zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und überzeugen durch Leistung und Qualität.

Werden auch Sie ab sofort Teil unseres starken Teams. Zu besetzen ist die

Referentenposition (m, w, d) für das Referat "​Externe Kommunikation" am Standort Bonn (K13EG11-3)

Schwerpunkt: "KI-Schools" (Konrad Zuse Schools of Excellence in Artificial Intelligence)
Der DAAD unterstützt im neuen Programm den Aufbau von drei „Konrad Zuse Schools of Excellence in Artificial Intelligence“. Die „Schools“ sollen der Ausbildung von herausragendem KI-Nachwuchs auf Master- und Promotionsebene in Deutschland durch hochschulübergreifende, innovative Lehr- und Lernformate einen umfänglichen Schub verleihen. Nähere Infos zum Programm finden Sie unter www.daad.de/ki-schools

Vor diesem Hintergrund widmen Sie sich u.a. folgenden Tätigkeiten 
  • Entwicklung eines programmbezogenen und kanalübergreifenden Konzeptes für die Stakeholder-Kommunikation inkl. strategischem Medien-Monitoring und externer Medienbeobachtung
  • Koordination der Öffentlichkeitsarbeit sowie weltweite Bewerbung des Programms bei Hochschulen, außeruniversitären Forschungseinrichtungen und bei der Wirtschaft unter Nutzung des DAAD-Netzwerks und Einbettung in zentrale DAAD-Kommunikationskampagnen
  • Konzeption und Redaktion der projektbezogenen Stakeholder-Kommunikation und allgemeinen Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Redaktionsplanung, Themenrecherche, Konzeption von Werbematerialien, Vergabe und Betreuung von Aufträgen an externe Dienstleister, Finanzcontrolling, Rechnungsprüfung sowie Qualitätskontrolle)
  • Strategisches Themensetting für das KI-Programm sowie Bildredaktion

Ihr Profil:
 
  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (z.B. Bachelor) einer einschlägigen Fachrichtung, vorzugsweise der Medien- bzw. Kommunikationswissenschaften oder Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in
  • Einschlägige berufliche Erfahrung im Bereich Marketing/ Kommunikation
  • Nachgewiesene Erfahrung in der Erstellung und Redaktion von Texten; Erfahrung mit unterschiedlichen Textgattungen (Print, Web, Social Media)
  • Erfahrung in der zielgruppengerechten Aufbereitung komplexer Inhalte
  • Sehr gute Kenntnisse der in- und ausländischen Hochschul- und Forschungslandschaft sowie des DAADs und seiner Ziele und Programme
  • Kenntnisse im Themenfeld Künstliche Intelligenz bzw. Bereitschaft zur vertieften Einarbeitung in diese Thematik
  • Exzellente Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement sowie Agentursteuerung
  • Erfahrung in der Webredaktion (CMS)
  • Gute Kenntnisse des Vergaberechts
  • Sicheres Auftreten, Flexibilität, sehr hohe kommunikative Kompetenz, diplomatisches Geschick und Teamfähigkeit
 
Unser Angebot:
  • Als Arbeitgeber wenden wir den TVöD (Bund) an und vergüten diese Stelle nach EG 11 TVöD (100% bzw. 39 Std./Woche).
  • Wir bieten Ihnen sehr gute Rahmenbedingungen, um Beruf und Familienaufgaben zu vereinbaren, wie zum Beispiel verschiedene Arbeitszeitmodelle und weitreichende Gleitzeitregelungen sowie die grundsätzliche Möglichkeit der Arbeit von zu Hause.
  • Wir bieten Ihnen individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an.
  • Des Weiteren bieten wir Ihnen gesundheitsorientierte Rahmenbedingungen sowie vielfältige Angebote der Gesundheitsförderung.
  • Außerdem haben Sie die Möglichkeit ein Job-Ticket zu beziehen. Darüber hinaus stehen Ihnen für dienstliche Anlässe DAAD-Fahrräder zur Verfügung.
  • Weitere Informationen finden Sie auf https://www.daad.de/de/der-daad/wer-wir-sind/karriere-im-daad/.


Die Stelle ist bis zum 31.12.2025 befristet (Projektmittel). Die Inklusion von Menschen mit Behinderung entspricht unserem Selbstverständnis und wir begrüßen daher Ihre Bewerbung. Für inhaltliche Vorabfragen zu der ausgeschriebenen Position nehmen Sie gerne Kontakt zu Frau Quirll da Matta unter quirll@daad.de@daad.de auf. Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an jobs@daad.de.

Entscheiden Sie sich für eine berufliche Zukunft voller Möglichkeiten und Chancen, sich kontinuierlich weiter zu entwickeln. Senden Sie uns dafür bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 06.02.2022 ausschließlich über unser Online-Bewerbungstool zu (https://www2.daad.de/karriere-im-daad/stellenangebote/de/).

Jetzt bewerben

Ihre Rechte als schwerbehinderter Mensch oder als gleichgestellte Person können wir im Bewerbungsverfahren nur dann zulässig wahren, wenn wir von Ihrer Schwerbehinderteneigenschaft Kenntnis haben. Im normalen Bewerbungsverfahren können wir nicht garantieren, dass jeder Hinweis auf eine Schwerbehinderung oder eine entsprechende Gleichstellung in Ihren Bewerbungsunterlagen gesehen und richtig interpretiert wird und auf dieser Grundlage eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erfolgt.

1 PDF mit maximal 7MB , welches aus Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen und Bescheinigungen bestehen sollte