Mein DAAD Karriere

Aushilfskräfte

Der Deutsche Akademische Austauschdienst e.V. ist die gemeinsame Organisation der deutschen Hochschulen und fördert die internationale wissenschaftliche Zusammenarbeit und den akademischen Austausch. Weltweit setzen sich rund 900 engagierte Mitarbeiter/innen in Bonn, Berlin und 15 Außenstellen dafür ein, dass jährlich 120.000 Studierende und Wissenschaftler in Deutschland oder im Ausland studieren und forschen können. Der DAAD unterstützt Kooperationen und Partnerschaften zwischen Hochschulen und ist die nationale Agentur für die europäische Hochschulzusammenarbeit. Er setzt damit die Ziele der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik, der nationalen Wissenschaftspolitik und der Entwicklungs-zusammenarbeit um. Darauf sind wir stolz!

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Aushilfskräfte

in Vollzeit oder Teilzeit
Dotierung: Entgeltgruppe 3 TVöD;
zunächst befristet für 6 Monate, eine Verlängerung um weitere 6 Monate ist möglich.

Sie werden insbesondere unterstützend für die Bearbeitung unserer Stipendienprogramme für die Förderung ausländischer Studierender nach Deutschland oder aber für die Förderung deutscher Studierender in das Ausland eingesetzt. Ein Einsatz in anderen Bereichen ist ebenfalls eine Option.

Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können, erwarten wir erste Erfahrungen in der Projektarbeit, die Fähigkeit, sich schnell in administrative und finanztechnische Verfahren einzuarbeiten, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie umfassende Softwarekenntnisse (Word, Excel, PowerPoint).

Wir freuen uns über Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
 

Jetzt bewerben

Ihre Rechte als schwerbehinderter Mensch oder als gleichgestellte Person können wir im Bewerbungsverfahren nur dann zulässig wahren, wenn wir von Ihrer Schwerbehinderteneigenschaft Kenntnis haben. Im normalen Bewerbungsverfahren können wir nicht garantieren, dass jeder Hinweis auf eine Schwerbehinderung oder eine entsprechende Gleichstellung in Ihren Bewerbungsunterlagen gesehen und richtig interpretiert wird und auf dieser Grundlage eine Einladung zum Vorstellungsgespräch erfolgt.

1 PDF mit maximal 7MB , welches aus Anschreiben, Lebenslauf und relevanten Zeugnissen und Bescheinigungen bestehen sollte